Wähle deine Sprache
  • English
  • Deutsche
  • Française

Chancen im Roulette-Spiel

Roulette zieht viele Spieler aus der ganzen Welt mit den größten Gewinnauszahlungen von 35 zu 1 an. Das bedeutet, dass Sie das 35-fache des eingesetzten Geldes in einer Runde gewinnen können! Viele Spieler wissen jedoch nicht oder ignorieren einfach die Tatsache, dass die Wahrscheinlichkeit, dass diese Zahl aufkommt, sehr gering ist und dass Sie höchstwahrscheinlich Ihren Straight Up Einsatz verlieren werden.

Welche Wetten sind also weniger riskant und gleichzeitig profitabler? Um dies herauszufinden, haben wir eine Tabelle mit den Quoten aller Roulette-Wetten in den europäischen und amerikanischen Roulette-Spielen bereitgestellt. Sobald Sie die Erfolgswahrscheinlichkeiten nachvollziehen können, werden Sie wissen, welche Wetten von Strategien abhängen, und welche wiederum nur von Glück.

Quoten - das mathematische Verhältnis eines wahrscheinlichen Gewinns zur Anzahl der Verluste in jedem Casino-Spiel. Im Roulettespiel werden die Quoten als das Verhältnis zwischen dem Gewinn einer bestimmten Wette und der Anzahl der wahrscheinlichen Verluste dieser Wette angezeigt.

Wahrscheinlichkeiten - die Roulette-Quoten in Prozent (von 100% aller Variationen des Ergebnisses).

Wegen des unterschiedlichen Hausvorteils im amerikanischen und europäischen Roulettespiel - 5.26% und 2.7% - sind die Vorteile und Gewinnwahrscheinlichkeiten auch jeweils unterschiedlich. Zuerst werfen wir einen Blick auf einen Tisch mit den Chancen im europäischen Roulette-Stil.

Europäische Roulette Quoten

Wette Zahlen Wettquoten
Straight-up 1 2.7%
Split 2 5.41%
Street 3 9.3%
Corner (Square) 4 10.81%
Six Line 6 16.22%
Dozen 12 32.43%
Column 12 32.43%
Red/Black 18 48.65%
Even/Odd 18 48.65%
High/Low 18 48.65%

Wenn Sie sich dafür entscheiden, amerikanisches Roulette mit einem höheren Hausvorteil als beim europäischen Roulette zu spielen, sind Ihre Gewinnchancen entsprechend geringer, wie Sie hier sehen können:

Amerikanische Roulette Quoten

Wette Zahlen Wettquoten
Straight-up 1 2.63%
Split 2 5.26%
Street 3 7.89%
Corner (Square) 4 10.53%
Five-number 5 13.16%
Six Line 6 15.79%
Dozen 12 31.58%
Column 12 31.58%
Red/Black 18 47.37%
Even/Odd 18 47.37%
High/Low 18 47.37%

Wie Sie den obigen Tabellen entnehmen können, sind in allen Roulette-Spielen die weniger riskanten Wetten die geraden Geldwetten. Dann kommen Spalten- und Dutzend-Wetten, und erst danach alle Insider-Wetten.

Sie müssen jedoch bedenken, dass wir nicht sagen, dass Sie niemals Straight Up wetten sollten. Unsere Aufgabe ist es, Ihnen die Chancen und Wahrscheinlichkeiten des Gewinnens und Verlierens bei jeder Wette aufzuzeigen. Die Wahl liegt immer bei Ihnen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die nächste Nummer Ihnen gehört, sollten Sie es wagen. Aber denken Sie daran, setzen Sie nie alles, was Sie haben, auf eine Nummer. Auf diese Weise riskieren Sie viel zu viel.

Wie man Roulette-Quoten erhöht

Um die Gewinnchancen beim Roulette zu beeinflussen, können die Spieler eine spezielle Roulette-Strategie anwenden oder zumindest professionelle Tipps befolgen, um die Gewinnchancen zu erhöhen. Einige dieser Tipps stehen im Widerspruch zu traditionellen Roulette-Strategien, aber sie sind perfekt für jene Spieler, die nicht viel riskieren und so wenig wie möglich verlieren wollen. Also, denken Sie dran:

  • Spielen Sie nur europäisches Roulette
  • Setzen Sie sich ein Einsatzlimit für jedes Spiel und jeden Einsatz pro Tag
  • Halten Sie sich an das Tisch-Minimum
  • Stecken Sie den Gewinnanteil immer ein
  • Vermeiden Sie es, zu oft Insider-Einsätze zu platzieren
  • Folgen Sie nicht immer den Wettmustern
  • Benutzen Sie die Regeln “Surrender” und “En Prison” falls vorhanden
  • Vermeiden Sie Fünf-Zahlen-Wetten (beim amerikanischen Roulette), da dies den Hausvorteil auf 7,89% erhöht.

Sie können auch detailliertere Roulette-Tipps nachschlagen, die Sie für ein intelligenteres Spiel benötigen, und mehr über Gewinnstrategien erfahren, die Wettmuster und Grundlagen des Geldmanagements erklären.