Russisch Roulette Spiel

Russisch Roulette ist ebenfalls ein Glücksspiel wie die anderen, allerdings verliert man bei diesem Spiel nicht Geld, sondern sein Leben. Das Spiel wird mit einem Revolver und einer einzigen Kugel gespielt. Die Spieler drehen den Zylinder des Revolvers, halten den Lauf gegen ihren Kopf und drücken ab. Der Name des Spiels kommt aus dem Herkunftsland des tödlichen Spiels. Das Wort „Roulette“ wurde vom klassischen Roulette übernommen, da dieses ebenfalls ein reines Glücksspiel ist und der drehende Zylinder an das drehende Roulette Rad erinnert.

Die Spieler sitzen in einem Kreis und übergeben den Revolver zum nächsten Spieler, nachdem sie den Abzug betätigt haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Kugel einen Spieler trifft liegt bei 16.67% pro Kopf, wenn es sich um eine Kugel in einem Revolver mit 6 Kammern handelt. Jeder Spieler beginnt mit dem Drehen des Zylinders, wobei jeder Spieler die gleiche Wahrscheinlichkeit hat, von der Kugel getroffen zu werden.

Geschichte des Spiels

Revolver mit einer Kugel
Russisch Roulette vergibt keine zweite Chance.

Russisch Roulette wurde wahrscheinlich von einem Spiel zwischen russischen Soldaten im 19. Jahrhundert abgeleitet. Dies ist allerdings nur eine Theorie in Bezug auf das Spiel, da Russisch Roulette in keiner Literatur aus dieser Zeit erwähnt wird. Es gibt einige Erwähnungen von Suizid gefährdeten russischen Offizieren, aber nichts deutet darauf hin, dass dieses Spiel damals gespielt wurde. Die Waffe, welche von russischen Soldaten zwischen 1895 und 1930 verwendet wurde, war die Nagant M1895 - ein Revolver mit 7 Kammern. Der Zylinder dreht sich nach außen und schwingt nicht heraus, welches vorteilhaft ist um ein zufälliges Ergebnis zu erhalten.

Eine andere Theorie wird in dem Film Deer Hunter, aus dem Jahre 1978, dargestellt, indem der Protagonist das Spiel überlebte und es dadurch bekannt wurde. Im Film wurde das Spiel von drei Soldaten gespielt, die während des Vietnamkrieges gefangen genommen wurden. Die Gefangenen wurden gezwungen, das tödliche Spiel zu spielen, während die Wachen um das Ergebnis wetteten. Das Spiel wurde solange gespielt bis nur ein Gefangener überlebte. Nach dem Film folgten viele tödliche Unfälle von Teenagern, die dachten, dass dieses Spiel eine gute Idee sei. Einige Männer und Jungs hatten versucht einen Weg zu finden sich das Leben zu nehmen, während die meisten nur gespielt hatten. Laut verschiedenen Statistiken gab es rund 35 Todesfälle aufgrund von Fehlinterpretationen des Films.

Spielvariationen

Das Spiel kann sich in der Anzahl der Spieler und der Waffe (und dementsprechend auch der Anzahl der Kammern) unterscheiden und ob der Zylinder jedes mal erneuert gedreht wird oder nicht.

Egal welche Variante des Russisch Roulette Sie spielen möchten, denken Sie noch einmal darüber nach, denn dieses Spiel verlangt etwas, dass Sie nicht wieder zurück gewinnen können.