Roulette Tisch und Roulette Chips

Roulette gibt es in zwei Varianten: Amerikanisch und europäisch - welche sich zwar sehr ähneln, sich dennoch in einigen Punkten wie das Tischlayout oder den Merkmalen des Rads unterscheiden. Um dies besser zu verstehen, haben wir für Sie die Regeln der zwei Roulette Varianten zusammengefasst.

Tischlayout

Jedes Roulette Spiel wird an einem Tisch gespielt, bei dem sich am Ende (oder in der Mitte) das Roulette Rad befindet. Der Tisch selbst ist von einem grünen Filz mit Quadraten überdeckt, die für die Wetten stehen. Jede Zahl ist entweder schwarz oder rot, während im amerikanischen Roulette die Zahlen 0 sowie 00 grün sind. Die Zahlen auf dem Roulette Tisch sind so gekennzeichnet:

Roulette Tisch Zahlengitter

Roulette Tische sind aufgrund der unterschiedlichen Arten von Roulette Wetten in zwei Abschnitte geteilt. Der Abschnitt vom Tisch mit allen Zahlen (von 1 bis 36 und den zusätzlichen Nullen) im Zahlengitter dienen den Inside-Wetten.

OAußerhalb der Zahlen sind zusätzliche Wetten möglich, die sogenannten Outside-Wetten. Diese Wetten decken bis zu 18 Zahlen auf einmal, die anderen wiederum nur 12 Zahlen. Lesen Sie mehr über Roulette Wetten und deren Auszahlungsquoten bevor Sie mit dem Spiel beginnen.

Amerikanischer Roulette Tisch

Amerikanischer Roulette Tisch

Europäischer Roulette Tisch

Europäischer Roulette Tisch

Wie Sie sehen unterscheidet sich der amerikanische Roulette Tisch nicht zu sehr vom Europäischen. Der größte Unterschied liegt in der 00 Spalte sowie dem Platz für zusätzliche Call- sowie angekündigter Wetten. Es gibt einen besonderen Platz für Call-Wetten, welcher so aussieht:

Europäischer Roulette Tisch Call-Wetten

Call-Wetten sind auch bekannt als „Französische Wetten“, da sie vom originalen Roulette Spiel aus Frankreich abstammen. Heute sind diese Wetten nicht mehr in allen Casinos zu finden, ob in einer Spielothek oder online. Wenn Sie trotzdem einen Roulette Tisch mit Call-Wetten finden, lernen Sie zunächst die Regeln, da die sich von Casino zu Casino unterscheiden können. Für kurze Informationen über den Roulette Tisch sowie den Wetten, können Sie unseren Roulette Spickzettel lesen.

Mini-Roulette Tisch (Online)

Roulette Tisch Mini

Das Mini-Roulette ist eines der neusten Variationen des Roulette Spiels. Es wird nach den Regeln des traditionellen europäischen Roulettes gespielt, besitzt aber ein kleineres Tischlayout mit einer kleineren Auswahl an Wettvarianten. Die Spieler können nur auf 12 Zahlen wetten und erhalten Auszahlungen bei gleichen Einsätzen mit einer Quote von 11:1. Normalerweise haben Mini-Roulette Tische auch niedrigere Wetteinsatzbeschränkungen als traditionelle Roulette Spiele.

Roulette Chips

Roulette bets
Roulette Wetten werden mit speziellen farbigen Chips gesetzt, die nur für das Roulette Spiel gemacht sind

Da bis zu acht Spieler an einem Roulette Tisch gleichzeitig sitzen können, sind die Chips nicht die gleichen, da dies den Dealer eventuell verwirren könnte. Stattdessen erhält jeder Spieler eine andere Farbe der Chips. Sogar Freunde und Paare müssen mit unterschiedlichen Farben spielen.

Der Dealer fragt die Spieler nach ihrer Bewertung für einen Chip aus ihrem Haufen. Der Spieler sucht sich dann den Wert von einem Chip aus, welcher mindestens 1$ betragen muss. Der Dealer legt dann einen Chip dieser Farbe in die Nähe des Rads, um die Auszahlung zu kontrollieren.

Roulette Chips haben keinen Wert außerhalb des Spiels. Als Spieler wirst du zwar die gleiche Farbe öfter spielen, allerdings mit unterschiedlichen Werten. Dementsprechend empfehlen wir, die Chips sofort nach dem Spiel umzutauschen.